Teilnahmebedingungen

Durch die Einreichung ihres Projektes bei der Initiative „dm fördert Projekte für Kinder und Jugendliche“ der dm drogerie markt GmbH, Günter-Bauer-Straße 1, 5071 Wals, erklären sich die Einreicher/innen mit den folgenden Teilnahmebedingungen und dem Datenschutzhinweisen von www.dm-miteinander.at der dm drogerie markt GmbH (im Folgenden kurz: dm) einverstanden:
 

Wer ist einreichberechtigt?

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Vereine, gemeinnützige Unternehmungen, Körperschaften privaten und öffentlichen Rechts, Arbeitsgemeinschaften unter Nennung einer verantwortlichen volljährigen Person, die eine breite Unterstützung nachweisen.
 

Was sind die Einreichkriterien?

  • Das Projekt dient der nachhaltigen und/oder pädagogischen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in Österreich.
  • Das Projekt hat einen Bezug zur Betreuung und/oder Bildung von Kindern und Jugendlichen.
  • Es handelt sich um ein sozialinnovatives Projekt, das aktuelle gesellschaftliche Anliegen und Herausforderungen auf regionaler oder lokaler Ebene aufgreift.
  • Das Projekt folgt einem sozialen, kulturellen oder ökologischen Zweck.
  • Das Projekt ist fertig ausformuliert oder bereits in Umsetzung.
  • Regionaler Bezug zu einer österreichischen dm Filiale.
  • Einreichberechtigt sind Projektanträge aus der Sozialwirtschaft (z.B. NGO, NPO, Vereine, gemeinnützige Betriebe/Organisationen) und aus der öffentlichen Verwaltung (z.B. Gemeinden, Schulen). Zivilgesellschaftliche Initiativen müssen eine breite Unterstützung nachweisen.
  •  Für das Projekt und dessen Durchführung übernimmt der/die Einreicher/in die alleinige Verantwortung, insbesondere dafür, dass sämtliche gesetzlichen Bestimmungen und behördlichen Anforderungen/Auflagen eingehalten werden,  und hält dm von einer Haftung frei. dm ist nicht verpflichtet, die rechtliche Zulässigkeit des Projektes zu prüfen.
  • Die Gewinnerprojekte sind im Zeitraum März bis Juli 2019 umzusetzen.
  • Die Teilnahme an der Initiative erfolgt unentgeltlich.
  • Die Teilnahme sowie die Projektauswahl sind unabhängig vom Erwerb von Produkten oder der Bestellung von Services von dm.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
 
Alle Einreicher/innen verpflichten sich, Projekte mit folgenden Inhalten nicht einzureichen:
  • Inhalte, die zu rechtswidrigen Handlungen oder Gewalt aufrufen;
  • Menschenfeindliche, gewaltverherrlichende oder rassistische Äußerungen bzw. Inhalte;
  • Pornographische, obszöne, sonstige sittenwidrige oder jugendgefährdende Inhalte;
  • Unwahre Tatsachenbehauptungen, Beleidigungen oder Beschimpfungen;
  • Irreführende Inhalte oder Angebote;
  • Rechtswidrige und/oder strafbare Inhalte oder Inhalte, die Rechte Dritter verletzen bzw. (Schaden)-Ersatzansprüche auslösen können.
 dm behält sich vor, derartige Einreichungen nicht zu akzeptieren.
 

Wie hat die Einreichung zu erfolgen?

  • Die Einreichung erfolgt ausschließlich über die Plattform der dm drogerie markt GmbH {miteinander} unter www.dm-miteinander.at.
  • Die Einreichung ist ab 3.9.2018 möglich und muss bis 16.11.2018, 24 Uhr, abgeschlossen sein.
  • Das Einreichformular muss vollständig ausgefüllt werden. Die Einreichung muss zeitgerecht und in deutscher oder englischer Sprache erfolgen.
  • Die Einreichung von mehreren Projekten ist möglich, die Projekte müssen allerdings unabhängig voneinander sein. Für jedes Projekt ist ein gesondertes Einreichformular auszufüllen.
  • Sämtliche eingereichten Projekte werden nach interner Prüfung auf der Plattform {miteinander} veröffentlicht.
 

Wie erfolgt die Auswahl der Gewinnerprojekte?

Aus allen eingereichten Projekten werden in einer Juryrunde 20 Kinder- und Jugendprojekte unterschiedlichster Art ausgewählt. Die Kriterien sind Relevanz, Aktualität, Außenwirkung und nachhaltige Wirksamkeit der Initiative. Als Juroren fungieren neben dm Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aller Ebenen, auch Kundinnen und Kunden, welche durch ein öffentliches Verfahren direkt auf der {miteinander} Plattform teilnehmen können.
 
Die Auswahl der Jurys und deren  Entscheidungen sind nicht anfechtbar und erfolgen unter Ausschluss des Rechtsweges sowie der Öffentlichkeit. Die Einreicher der ausgewählten Gewinnerprojekte werden nach der Jury-Auswahl bis zum 26. November 2018 schriftlich benachrichtigt und ein Termin für die weitere Projektabwicklung bzw. -förderung vereinbart. Zwischen den Einreichern/innen der Gewinnerprojekte und dm ist jeweils ein Kooperationsvertrag abzuschließen.
Der/die Einreicher/in erhält für seine/ihre Leistungen  kein Entgelt. Wird sein/ihr Projekt ausgewählt,  verpflichtet er/sie sich dieses unentgeltlich durchzuführen. Geschieht dies nicht, kommt ein anderes Ersatzprojekt zum Zug. Ein Anspruch auf Durchführung besteht jedoch  für den/die Einreicher/in nicht. Die Durchführung erfolgt im Einvernehmen mit dm. dm ist zu  Modifizierungen berechtigt.
 

In welcher Form unterstützt dm die ausgewählten Projekte?

Bei den Gewinnerprojekten haben die Einreicher jeweils ein nachhaltiges, unternehmerisches Projekt für die Betreuung von Kindern und Jugendlichen bei dm vorgestellt. dm will diese Projekte bei deren Umsetzung unterstützen. Die Unterstützungsleistungen können auf verschiedenste Weise erfolgen, durch Bereitstellung von Waren, Hilfestellungen von dm-Mitarbeitern, Zurverfügungstellung von Materialien und Know-how, mediale Hilfe, etc.
Eine Verpflichtung seitens dm bzw. ein Anspruch der Einreicher der Gewinnerprojekte auf eine bestimmte Unterstützungsleistung entsteht jedoch nicht.
Sämtliche Leistungen werden von dm unentgeltlich erbracht. dm übernimmt daher keine wie immer geartete Haftung für die von dm erbrachten Leistungen.
 

Zustimmung zur Veröffentlichung und Rechtseinräumung

Durch die Teilnahme erteilt der/die Einreicher/in der dm drogerie markt GmbH ihre ausdrückliche Erlaubnis, ihr Projekt unter Angabe ihres Namens/Firma und einer Kurzbeschreibung ihres eingereichten Projektes auf der Plattform {miteinander} unter www.dm-miteinander.at zu veröffentlichen. 
Durch die Teilnahme räumt der/die Einreicher/in der dm drogerie markt GmbH weiters das nicht exklusive, räumlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein, zu redaktionellen und werblichen Zwecken in jeder Form über das eingereichte Projekt zu berichten und das überlassene Fotomaterial zu vervielfältigen, zu bearbeiten, zu verbreiten, zu senden oder öffentlich zugänglich zu machen. Wenn der/die Einreicher/in nicht Hersteller/in der überlassenen Fotos ist, garantiert er/sie und steht dafür ein, dass der Hersteller der Fotos seine Zustimmung im Umfang dieser Rechtseinräumung erteilt hat. Das gleiche gilt für allenfalls auf den überlassenen Fotos abgebildete Personen.
Der/ die Einreicher/in der Gewinnerprojekte stellen dazu unentgeltlich Fotomaterial des Projekts zur Verfügung.
 

Zustimmung zur Datenschutzerklärung

  • Der/die Einreicher/in stimmt ausdrücklich zu, das die bekanntgegebenen personenbezogenen Daten, nämlich Vorname, Nachname bzw. Bezeichnung der Organisation/Unternehmen, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Projektbezeichnung zum Zweck der Abwicklung und Bewerbung der Initiative „dm fördert Projekte für Kinder und Jugendliche“ sowie der Gewinnerprojekte von dm erhoben, verarbeitet und genutzt werden.
  • Mit der Teilnahme bestätigt der/die Einreicher/in die Richtigkeit seiner/ihrer übermittelten Daten und erteilt sich bereit, dass die dm drogerie markt GmbH seine/ihre Daten im Zusammenhang mit der Teilnahme an dieser Initiative und deren Bewerbung veröffentlicht sowie an folgende Partnerunternehmen, -vereine etc. zu diesem Zweck weitergibt: movea marketing GmbH & Co KG, Ernst-Grein-Straße 5, 5026 Salzburg. 
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitungsschritte zur Abwicklung der Teilnahme stellt gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO das berechtigte Interesse (angemessene Beziehung zu Kontaktperson) von dm dar. Gegebenenfalls kann die Teilnahme gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO auch als vorvertragliche Maßnahme verstanden werden oder in Zusammenhang mit einem Vertrag stehen. Werden die benötigten Daten vom Einreicher nicht zur Verfügung gestellt, ist eine Bearbeitung der Teilnahme nicht möglich.
  • Diese Zustimmung kann jederzeit schriftlich oder mittels E-Mail an dm drogerie markt GmbH, Günter-Bauer-Straße 1, A-5071 Wals, kundenservice@dm.at widerrufen werden.
  • Der Widerspruch hat zur Folge, dass der Einreicher von der Teilnahme an der Initiative ausgeschlossen wird.
  • Weiters hat der/die Einreicher/in ein Recht auf Auskunft über die von ihm/ihr gespeicherten Daten sowie ein Recht auf Berichtigung dieser Daten. Anfragen auf Auskunftserteilung oder Berichtigung sind an dm drogerie markt GmbH, Günter-Bauer-Straße 1, A-5071 Wals, kundenservice@dm.at, zu richten.
  • Darüber hinaus können Einreicher/innen jederzeit bei der Österreichischen Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8; 1080 Wien; Telefon: +43 1 52 152-0, Beschwerde einlegen.
  • Weiters erteilt der/die Einreicher mit der Einreichung seines/ihres Projektes ausdrücklich seine Zustimmung zu den Datenschutzhinweisen von www.dm-miteinander.at.
 

Rechtswahl und Zuständigkeit

Die ausschließliche Anwendung des österreichischen Rechtes und die ausschließliche Zuständigkeit des sachlichen Gerichtes der Stadt Salzburg werden vereinbart.
Top