Zurück zum Blog

Projektkoordinator Martin Kudrna berichtet

Ein besonderes Projekt für Jung und Alt

 

Martin Kudrna ist dm Filialleiter am Wiener Elterleinplatz. Er koordiniert das Oma/Opa Projekt. 

Bei einem Treffen mit dem Verein hat er die weiteren Schritte zur Unterstützung des Projekts besprochen:

 

Anhand von Werbemitteln werden die Kunden in der Filiale auf das Projekt aufmerksam gemacht. Auch der Verein erhält Handzettel zum Projekt, um auf die Unterstützung durch dm aufmerksam zu machen. 

Durch den Verkauf der {miteinander}-Tragetasche wird eine finanzielle Unterstützung für das Oma/Opa Projekt ermöglicht. Doch nicht nur diese liegt dem Wiener am Herzen: auch der Einsatz vor Ort ist ihm ein Anliegen. Er möchte gemeinsam mit Kollegen bei einem Lerntreffen der Senioren und Schüler dabei sein und vor Ort mithelfen. Das soll im Rahmen des dm mehr vom leben tages geschehen – einem zusätzlichen freien Tag, den dm seinen Mitarbeitern für karitative Einsätze zur Verfügung stellt. 

Außerdem kündigt er an:


"wir möchten gerne im Rahmen der Weihnachtsfeier des Vereins im Dezember den bis dahin gesammelten Geldbetrag übergeben."

 

Top