Zurück zum Blog

Es tut sich was, in Neusiedl!

In der dm Filiale in Neusiedl am See werden ab nun alle Kunden mit dem neuen, farbenfrohen Roll-up der Notfallmamas begrüßt. dm Mitarbeiterin Carina half gleich beim Aufbau mit. Auch Filialleiterin Claudia Piringer freute sich sehr über das neue Material und das schöne Roll-up: „Eine dm Kollegin war auch schon beim Kindergarten und im Gemeindeamt und hat dort zum Projekt Notfallmama informiert“.

KiB Landeskoordinatorin Mag.a Heidi Eisingerich-Dillenz stattete am 16. Mai der Gemeindeamtsleiterin Frau Siber, sowie zwei Kindergärten einen Besuch ab. Die Amtsleiterin bestätigte die Wichtigkeit des Projektes Notfallmama: “Es ist eine äußerst schwierige Situation für berufstätige Eltern, wenn Kinder kränkeln. Hier gilt es, die Eltern jedenfalls zu unterstützen. Gerne legen wir die Folder auch in der Gemeinde auf und stellen einen Artikel dazu in die Gemeindezeitung.“ Auch die Leiterinnen der Kindergärten geben das Infomaterial gerne an die Eltern weiter, denn sie kennen etliche Jungfamilien, die kürzlich nach Neusiedl gezogen sind und auf kein großes familiäres Netzwerk zurückgreifen können, wenn jemand krankheitsbedingt in der Familie ausfällt.

"Wir freuen uns, dass das Projekt so gut angenommen wird und hoffen, dass wir im Raum Neusiedl noch viele Familien, als auch Notfallmamas erreichen können", ist KiB Landeskoordinatorin Mag.a Heidi Eisingerich-Dillenz zuversichtlich.
 

Notfallmamas und die Kolleginnen der dm Filiale rühren gemeinsam kräftig die Werbetrommel in Neusiedl am See.
Top