Einreichkriterien

Folgende Kriterien mussten die Projekte erfüllen, um aufgenommen zu werden: 

 

  • Es handelt sich um ein soziales Projekt, das aktuelle gesellschaftliche Anliegen und Herausforderungen auf regionaler oder lokaler Ebene aufgreift.
  • Die Projekte fördern das Miteinander in der Gesellschaft. Es werden Projekte gesucht, die Menschen unterschiedlicher geographischer und sozialer Herkunft, Menschen mit unterschiedlichen Religionen und Weltanschauungen, Alt und Jung, Gesunde und Kranke zusammenbringen. Mit dem Ziel, dass Vorurteile abgebaut werden, Freundschaften entstehen und gegenseitige Unterstützung sowie bürgerschaftliches Engagement wachsen können.
  • Das Projektkonzept ist fertig ausformuliert oder bereits in Umsetzung.
  • Es gibt einen regionalen Bezug zu einer österreichischen dm Filiale.
  • Einreichberechtigt sind Projektanträge aus der Sozialwirtschaft (z.B.: NGO, NPO, Vereine, gemeinnützige Betriebe/Organisationen) und aus der öffentlichen Verwaltung (z.B.: Gemeinde). Zivilgesellschaftliche Initiativen müssen eine breite Unterstützung nachweisen.
  • Für das Projekt und dessen Durchführung übernimmt der/die Einreicher/in die alleinige Verantwortung, insbesondere dafür, dass sämtliche gesetzlichen Bestimmungen und behördlichen Anforderungen/Auflagen eingehalten werden, und hält dm von einer Haftung frei. dm ist nicht verpflichtet, die rechtliche Zulässigkeit des Projektes zu prüfen.
  • Teilnahmeberechtigt sind Projekte in ganz Österreich.
  • Die Einreichung erfolgt online von 1. Jänner bis 14. Februar 2021. Das Einreichformular muss vollständig, zeitgerecht und in deutscher oder englischer Sprache ausgefüllt werden.
  • Die Projekte werden im Zeitraum April bis September 2021 umgesetzt.
  • Mehrere Einreichungen sind möglich. Pro Projektbetreiber können maximal drei voneinander unabhängige Projekte eingereicht werden. Für jedes Projekt ist ein eigenes Formular auszufüllen.
  • Die eingereichten Projekte werden nach interner Prüfung auf der {miteinander}-Seite veröffentlicht.
  • Der Projektträger erklärt sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.
Top