Zurück zum Blog

Befragung der Freiwilligen: Was schätzen Sie besonders am Projekt "Lernhilfe"?


Das Projekt der Caritas Lernhilfe Innsbruck wäre nicht möglich ohne seine tatkräftigen und engagierten freiwilligen Helferinnen und Helfer. In diesem Beitrag kommen die Stimmen der zahlreichen Unterstützer der Lernhilfe zu Wort und zeigen, warum Ihnen das Projekt am Herzen liegt und sie ihre Nachmittage gerne mit Kindern der Lernhilfe teilen.
 
„Es ist ein sinnstiftendes Ehrenamt“ – Caritas Lernhilfe Innsbruck

Die Caritas Lernhilfe hat ihre Freiwilligen befragt, was sie am Projekt besonders schätzen. Zusätzlich geben die fleißigen und einfühlsamen Helfer einen Einblick in die lohnende Arbeit, die sie an vielen Nachmittagen leisten.
 
„Ich engagiere mich in der Lernhilfe, weil es mein Leben reicher macht, weil es mich freut zu sehen, wie ein Kind stolz auf sich ist, wenn es etwas geschafft hat, weil ich möchte, dass jedes Kind seine Chance auf einen Beruf hat, der ein gutes und zufriedenes Leben ermöglicht und weil wir in einer Gesellschaft füreinander da sind." – Gudrun
 
„Für mich als Pensionistin ist die Arbeit hier auch Gehirnjogging, da mein Alltag durchbrochen wird und ich mitdenken muss. Es ist auch ein Geschenk, dass ich in die Welt der Kinder eintauchen und auch die Lebensgeschichten der Kinder erfahren darf. Mir gefällt das Helfen, weil es richtig Spaß macht mit den Kindern! Mit Spaß und Humor helfen und nicht nur lehren." - Sonja
 
„Die Freiwilligenarbeit bei der Caritas Lernhilfe ist jedes Mal aufs Neue sehr abwechslungsreich und macht Freude. Es ist spannend zu beobachten, wie sich die Kinder verbessern - wie motiviert sie sind gemeinsam zu üben, ihre Deutschkenntnisse aufzubessern und Neues zu lernen und umsetzen zu versuchen. Es macht Spaß ihnen Neues beizubringen und sie bei ihren Aufgaben zu unterstützen." - Julia
 
„Es ist schön zu sehen, wie sich die Kinder entwickeln und dabei so viel Freude ausstrahlen. Mir macht es immer wieder Spaß, ihnen zu helfen und Teil der Lernhilfe zu sein." – Ninja
 
„Ich freue mich, dass ich als Lernhelferin dazu beitragen kann, dass Kinder mit Migrationshintergrund besser in der Schule zurechtkommen. Es ist ein sinnstiftendes Ehrenamt." - Angelika
 
Top