Zurück zum Blog

Das neueste Angebot des Kinderhospiz Netz für lebensverkürzend erkrankte Kinder bringt dringend notwendige Entlastung für die ganze Familie

Einmal im Monat können die Kinder von Samstagfrüh bis Sonntagabend gemeinsam mit diplomierten Pflegekräften und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Zeit in ruhiger, angenehmer Atmosphäre verbringen. Dies bedeutet für die Eltern, neben der mobilen Begleitung daheim durch das Kinderhospiz Netz und der stundenweisen Betreuung im Tageshospiz, ihr schwerstkrankes Kind für ein ganzes Wochenende liebevoll aufgehoben und bestens versorgt zu wissen.
Vielfältiges Angebot sorgt dafür, dass die Zeit wie im Flug vergeht
Beim Spielen, Vorlesen, Snoezelen, Musikhören oder Kuscheln mit Therapiehund Apollo vergehen die Stunden wie im Nu. Natürlich dürfen auch die Lieblingsstofftiere im Kinderhospiz übernachten, um ein zusätzliches Gefühl der Geborgenheit zu vermitteln. Ein Mitglied des Kinderhospiz Netz Ärzteteams kommt am Samstag zur Visite und ist anschließend die ganze Zeit über in Rufbereitschaft. Die Eltern werden auf Wunsch immer mit aktuellen Infos und Fotos versorgt. Das hilft ihnen, die Zeit sorgenfrei zu genießen.
Ein entspanntes Wochenende für die ganze Familie
Auch die gesunden Geschwister freuen sich über die vermehrte Aufmerksamkeit ihrer Eltern. „Nach so vielen Jahren das erste Mal wieder ein Wochenende in den Bergen verbringen zu können, war wundervoll. Was für andere Familien selbstverständlich ist, ist für uns ein großes Geschenk“, erzählt eine Mama. Das Angebot des Wochenendhospizes ist für die Familien mit keinerlei Kosten verbunden und kann immer wieder in Anspruch genommen werden.
Top