Zurück zum Blog

Gelungene Schulstartaktion


Schultasche, Federpennal, Turnbeutel … die Einkaufsliste für Schulanfänger ist lang. Gerade für einkommensschwache Familien sind die Ausgaben oft eine große Belastung für das Haushaltsbudget.
 
RETTET DAS KIND Vorarlberg veranstaltete daher heuer bereits zum sechsten Mal die beliebte Schulstartaktion. Hier werden den Kindern aus bedürftigen Familien die benötigten Schulstartartikel zur Verfügung gestellt. Der Andrang war dieses Mal besonders groß und so verließen in den letzten Sommerferienwochen täglich wieder viele glückliche Volksschul-Erstklässler und Schulstartkinder in den Mittelschulen mit ihren neuen Schulsachen das Büro von RETTET DAS KIND. Die knapp 70 Schultaschen und Kindergartentaschen wurden zum Teil von der Firma Messerle in Mäder gespendet, zum Teil mithilfe eines Sponsorings von Ma Hilft gekauft oder von Spendengeldern bezahlt. Auch Privatpersonen unterstützen die Schulstartaktion mit gesponserten Schulsachen. Gut erhaltene, gebrauchte Schultaschen sind daher immer willkommen, um in ihrem „zweiten Leben“ noch einem anderen Kind ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
 
„Genau diese Vorfreude und Motivation sind der erste wichtige Baustein für eine erfolgreiche Schullaufbahn“, sagt Petra Grabher-Huber, Geschäftsführerin von RETTET DAS KIND Vorarlberg.
 
Top