Zurück zum Blog

300 Rucksäcke für Obdachlose in Wels


dm drogerie markt feiert heuer sein 45-jähriges Firmenjubiläum und unterstützt 45 soziale Projekte in ganz Österreich. Eines davon ist die Winterhilfe der Oberösterreichischen Tafel. Damit Obdachlose in Wels und Umgebung möglichst gut durch die kalte Jahreszeit kommen, werden mithilfe von dm jetzt 300 Rucksäcke geschnürt – gefüllt mit Bekleidung, Decken, Schlafsäcken, Hygieneartikeln und Snacks.

Gerade in Krisenzeiten gerät oft auch die menschliche Wärme in Vergessenheit. Mit speziellen Paketen möchte die OÖ Tafel kommenden Winter Menschen ohne Zuhause dabei helfen, die Kälte besser zu überstehen. Begleitet wird die Einrichtung dabei von dm drogerie markt. „Im Rahmen unseres Jubiläumsjahrs fördern wir Projekte, die Menschen zusammenbringen und Vorurteile abbauen“, erklärt dm Geschäftsführer Harald Bauer. „Mit der Winterhilfe für Obdachlose nimmt die OÖ Tafel eine wichtige gesellschaftliche Verantwortung wahr, die wir gerne unterstützen.“

Produkt- und Scheckübergabe in Wels
Geplant sind insgesamt 300 Rucksäcke für Obdachlose in Wels und Umgebung – gefüllt mit Produkten, die Wärme spenden oder Grundbedürfnisse abdecken. Von Cremeseifen über Zahnbürsten und Zahnpasta bis hin zu kleinen Snacks – mehr als 1.800 Artikel kommen direkt aus dem dm Sortiment und wurden kürzlich an die OÖ Tafel übergeben. Zusätzlich haben der Betriebsrat eine Tombola und das Ressort Logistik einen Cocktailstand für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Enns im Juli veranstaltet – mit diesen gesammelten 2.000 Euro sollen Decken und Schlafsäcke angeschafft werden. „dm hat uns in den letzten Jahren schon bei vielen Aktionen unterstützt. Wir sind dankbar, dass wir auch bei diesem Projekt auf das Engagement von dm zählen können,“ sagt Erwin Hehenberger, Obmann der OÖ Tafel.
 
Fotocredits: APA-Fotoservice/Grünwald
V.l.: Claudia Brandstetter (dm Logistik Enns), Erwin Hehenberger (Obmann OÖ Tafel), Andreea Tanase (dm Betriebsrätin)
Top