Zurück zum Blog

Kostenlose Sportstunden für beteiligte dm Filialen


Als Dankeschön für Ihre besondere Unterstützung des Projektes „Telefonhotline“ lud der Verein „Bewusst bewegen barrierefrei Waldviertel“ die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der lokalen dm Filialen zu einem kostenlosen Sportkurs ein. Das Angebot nahmen viele Beschäftigte gerne an und nahmen an einem Schnupperkurs auf Mini-Trampolinen teil.

Symbolisch überreichte Obmann Andreas Weidenauer, welcher das Angebot der Telefonhotline hauptsächlich verantwortet, in Waidhofen an der Thaya einen Gutschein an dm Filialleiterin Melitta Eichinger. In der Filiale in Waidhofen an der Thaya sowie in sechs weiteren Filialen der Region wird das Projekt der Telefonhotline für Informationen für Menschen mit und ohne Behinderung besonders beworben.
 
Die Initiative unterstützen

Kundinnen und Kunden von dm haben bis Ende September die Möglichkeit, in allen Filialen von dm drogerie markt einen Spendenbeitrag für die {miteinander}-Projekte zu leisten. Die Filialmitarbeiterinnen und -mitarbeiter geben gerne Auskunft, welches Projekt von der Filiale unterstützt wird. Wer mehr über dieses und die 44 anderen Projekte erfahren möchte, findet alle Informationen in der Übersicht auf dm-miteinander.at.
 

Im Bild: Melitta Eichinger (dm), Andreas Weidenauer (Verein Bewusst bewegen barrierefrei Waldviertel).
 
Top