Zurück zur Blog-Übersicht

Bärenstark - Selbstermächtigung von Kindern mit Fluchterfahrung

Das psychologische Projekt „Bärenstark“ begleitet Kinder, die sich aufgrund traumatischer Erlebnisse in ihrem Herkunftsland oder auf der Flucht hilflos, ängstlich und entmutigt fühlen. In verschiedenen Übungen, Gruppenaktivitäten und durch spielerische Methoden zur gegenseitigen Unterstützung lernen die Kinder, ihre eigenen Stärken wahrzunehmen.

Teilnehmende Filialen

dm drogerie markt GmbH
Mexicoplatz 16-17, 1020 Wien
dm drogerie markt GmbH
Nussdorfer Str. 3, 1090 Wien
dm drogerie markt GmbH
Landwehrstraße / huma-eleven 6, 1110 Wien
dm drogerie markt GmbH
Guglgasse/Gasometer A 6/Top 22, 1110 Wien
dm drogerie markt GmbH
Simmer. Hauptstraße 55, 1110 Wien
dm drogerie markt GmbH
Millenniumtower/Handelskai 94-96, 1200 Wien
dm drogerie markt GmbH
Dresdnerstr./Brigittapassage 38-40, 1200 Wien
dm drogerie markt GmbH
Schlosshoferstraße 13-15, 1210 Wien
dm drogerie markt GmbH
Doningasse (EKZ Doninpark) 12, 1220 Wien
dm drogerie markt GmbH
Dr. Leopold Figl Gasse 8, 2232 Deutsch Wagram
dm drogerie markt GmbH
Porzellangasse 21-23, 1090 Wien
dm drogerie markt GmbH
Schüttaustraße 59, 1220 Wien
dm drogerie markt GmbH
Gewerbeparkstraße 2, 1220 Wien
Christine Riegler
Engerthstraße 163
1020 Wien
„Du bist mutiger als du glaubst, stärker als du aussiehst und schlauer als du denkst“ – inspiriert von diesem Zitat aus „Die vielen Abenteuer von Winnie Puh“ richtet sich das Projekt „Bärenstark“ des Wiener Integrationshauses an Kinder mit Fluchterfahrung. Obwohl sie sich aktuell in einer relativ sicheren und wenig bedrohlichen Umgebung befinden, reagieren viele so, als wären sie allen Geschehnissen noch machtlos ausgeliefert. Derzeit werden im Projekt 26 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren, die mit ihren Familien im psychosozial betreuten Wohnheim des Integrationshauses leben, begleitet.
 
Für ein selbstbestimmtes Leben

Ziel des Projekts ist es, das Selbstwertgefühl sowie die sozialen Kompetenzen der Kinder zu stärken und so auf künftige Chancen und Herausforderungen in Schule, Arbeit und Alltag vorzubereiten. Durch verschiedene Übungen und Methoden lernen die Kinder ihre eigene Stärke auf drei verschiedenen Ebenen kennen: Im Einzelsetting, im Rahmen von Hilfsbereitschaft gegenüber anderen und bei Gruppenaktivitäten (unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen). 
Top